YodaWiki : Charaktere

Charaktere

Tyler Durden (gespielt von Brad Pitt)


Tyler DurdenTyler ist Jacks zweites Ich. Er ist eigentlich genau das Gegenteil von Jack. Er ist der Rebell, der in Jack lebt und irgendwann zum Vorschein kommt. Er führt kein langweiliges tristes Leben und lässt jeden Tag gleich ablaufen. Tyler lebt eher in den Tag hinein und macht worauf er Lust hat. Er verkauft Seife, die er in seinem etwas heruntergekommenen Haus herstellt. Er hat eine Art Vorbildfunktion, sowohl für Jack, als auch für die anderen Mitglieder des „Fight Clubs“. Er zieht Jack durch seine Lebensphilosophie mit und verändert ihn. Tyler hat den „Fight Club“ und das später daraus entstehende Projekt „Chaos“ gegründet und übernimmt daher die Rolle des Anführers. Er ist der stärkere Part von Jack. Tyler hat keine Skrupel Leute mit Waffen zu bedrohen oder gar auf sie zu schießen.

Jack (gespielt von Edward Norton)


Jack arbeitet für einen Autohersteller und überprüft Unfallautos auf ihre Konstruktionsmängel. Er führt ein sehr einseitiges Leben und hat weder Freunde noch Familie. Auch die Arbeit scheint sein stupides Dasein nicht zu erweitern. Die Motivation in seinem Job ist schon längst verloren gegangen und alles um ihn herum scheint ihm gleichgültig zu sein. Jack hat keinerlei Träume, er lebt einfach nur für sich alleine. Zufriedenheit und Glücksgefühle hat er schon lange nicht mehr erfahren. Dieses langweilige normale Leben beschert ihm schlaflose Nächte, eine Situation aus der er sich nicht befreien kann.Jack
Es ist deshalb auch nicht verwunderlich, dass er nicht weiß wohin er soll, nachdem er sein Apartment verliert. So kommt es, dass er sich bei Tyler Durden meldet, den er eigentlich gar nicht richtig kennt. Jack scheint in gewisser Hinsicht von Tyler fasziniert zu. Er führt ein ganz anderes Leben als er selbst. Tylers Auffassung für das Leben, decken sich überhaupt nicht mit denen von Jack, doch sie erwecken in ihm eine neue Sichtweise auf die Dinge im Leben.
Nach der Begegnung mit Tyler ist Jack wie ausgewechselt, er tut Dinge die er vorher noch nie getan hat. Tyler ruft in ihm eine andere Persönlichkeit wach, die aus dem alten langweiligen stupiden Leben ausbrechen will. Er entdeckt den Spaß am Leben wieder. Er ist bereit für neue Erfahrungen und will nicht mehr in sein altes Leben zurück. Er rebelliert nun auch gegen seinen Arbeitgeber und fällt immer häufiger negativ auf.
Jack leidet unter Schizophrenie. Er hat eine gespaltene Persönlichkeit und erkennt erst viel später, dass er sowohl Jack als auch Tyler ist.

Marla Singer (gespielt von Helena Bonham Carter)


Marla SingerMarla hat psychische Probleme. Sie besucht, genau wie Jack, jegliche Selbsthilfegruppen, um ihre Langeweile zu bekämpfen. Sie raucht und nimmt Drogen zu sich. Ihre Erscheinung wirkt sehr ungepflegt, zerzaustes Haar und abgetragene Kleidung. Sie wohnt in einer heruntergekommenen Wohnung und hat kein geregeltes Einkommen. Ab und zu klaut sie Klamotten aus Waschsalons und verkauft sie an Läden weiter.
Anfangs ist sie eine Art Gegenspielerin von Jack, der die gleichen Seminare besucht. Später jedoch hat sie ein Verhältnis mit Tyler und damit also mit Jack.





Valid XHTML 1.0 Transitional :: Valid CSS :: Powered by Wikka Wakka Wiki 1.1.6.2
Page was generated in 0.0128 seconds